Wassersportschule-Bremen

Aktuelles


Neuer Kanal

Polen hat angekündigt, einen Kanal durch die Frische Nehrung zu bauen. So will man Yachten, die von Osten kommen, den Weg durch russische Hoheitsgewässer künftig ersparen; das bedeutet weniger Bürokratie für Skipper.
Quelle: Yacht8/18

Gepostet Von: Captain Hartmann


Revieratlas ELBE 05.04.2018

Der Revieratlas für die Elbe erscheint nach einem Jahr Pause nun wieder, und dies sogar erweitert um einige neue Karten für die Wesermündung und das Ems-Jade-Gebiet. Das Werk kostet 39,80 Euro im Buch- und Fachhandel.
www.die-elbe.de

Gepostet Von: Captain Hartmann


Kostenloser Hafenführer 07.03.2018


Der Verbund South Coast Baltic will Lust auf Törns von Mecklenburg-Vorpommern bis nach Klaipeda machen und bietet daher ein Gratis-Nachschlagewerk.
Noch immer ist der Anteil von Eignern und Chartercrews, die auf der Ostsee gen Osten segeln, relativ klein. Die meisten zieht es nordwärts nach Dänemark, Schweden oder Norwegen. Dabei liegt mit Polen und dem Baltikum öst-lich von Rügen ein attraktives Revier. Dafür wirbt auch seit einigen Jahren der Verbund South Coast Baltic, ein EU-unterstütztes Projekt, das die Region von Mecklenburg-Vorpommern über Polen bis Litauen auf Messen und zuletzt auch in Form einer sommerlichen Flottille promotet, die in einer Woche von Danzig nach Kaliningrad führt.

Der Gratis-Revierführer
Nun hat der Verbund für die Saison 2018 einen kostenlosen Revierführer herausgebracht, der die Häfen auf der ganzen Küstenlänge vorstellt und sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form bezogen werden kann. In die Infrastruktur wurde vor allem in Polen, aber auch dem Baltikum in den letzten Jahren massiv investiert, oft mit großzügiger EU-Unter-stützung. Viele Häfen sind technisch auf einem guten Stand, haben moderne Stege, Versorgungseinrichtungen und Sanitäranlagen.
Der rund 180 Seiten umfassende "Hafenführer für die südliche Ostseeküste" stellt sie mit Plänen, Infos und kurzen Charakteristika vor. Nicht immer entsprechen besonders die Pläne und Karten dem Niveau professioneller Führer, es fehlen zum Beispiel manchmal Tiefenangaben und Infos, aber einen guten ersten Eindruck bekommt man auf jeden Fall. Mehr Infos über die Webseite des Verbundes.
http://southcoastbaltic.eu/de/home-de/

Quelle:YACHT News 06/2018

Gepostet Von: Captain Hartmann


 [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6